Shopping

Damit die Online-Bestellung pünktlich eintrifft

Sie möchten dem Weihnachtsstress entgehen und die Geschenke dieses Jahr bequem übers Internet bestellen? Um die Lieferung rechtzeitig zu erhalten, lohnt es sich beim Internet-Shopping Folgendes zu beachten:

  • Studieren Sie vor der Bestellung die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) des Online-Shops. Dabei empiehlt es sich, einen besonderen Blick auf die angegebenen Liefertermine zu werfen. Und die Regelungen zum Rückgaberecht zu beachten.
  • Bestellen Sie Ihre Weihnachtsgeschenke so früh wie möglich. Denn es kann sein, dass das Produkt nicht an Lager ist und die Lieferung länger dauert als erwartet.
  • Liefert der Händler nicht innerhalb des angegebenen Zeitrahmens? Setzen Sie ihm eine 10- bis 14-tägige Nachfrist. Trifft die Lieferung auch nach Ablauf der Frist nicht ein, können Sie vom Kaufvertrag zurücktreten und Schadenersatz fordern, z.B. für den Mehrbetrag, den Sie im Laden für das Geschenk ausgeben müssen (siehe Art. 107 OR).
  • Haben Sie eine Bestätigung der Bestellung erhalten? Das Abschicken des Bestellformulares allein heisst nicht bei allen Anbietern, dass Ihr Kaufvertrag zustande gekommen ist.

Gepostet am 7. Dezember 2016