Reisen

Ab wann darf das Kind auf dem Beifahrersitz mitfahren?

Ständig diskutiere ich mit meinem Mann, ob unsere 10-jährige Tochter schon vorne auf dem Beifahrersitz mitfahren darf. Wie ist die gesetzliche Regelung?

Antwort:

Grundsätzlich gibt es keine Altersbeschränkung für Kinder, die vorne im Kindersitz auf dem Beifahrersitz mitfahren. Ihre Tochter dürfte somit vorne mitfahren.

Tests zeigen jedoch, dass Kinder am sichersten auf dem Rücksitz mitfahren, am besten auf den zwei Aussensitzen. Wichtig ist, dass Sie auf jeden Fall die Herstellerangaben von Auto und Kindersitz beachten.

Wenn ein Kleinkind auf dem Vordersitz mitfährt, muss unbedingt der Beifahrer-Airbag deaktiviert werden. Dessen Wucht bei einem Aufprall kann für Kinder lebensgefährlich sein.

Richtig gesichert - der Kindersitz
Das Gesetz besagt, dass Kinder bis zwölf Jahre oder 150 cm Körpergrösse in einem speziellen Kindersitz mitgeführt werden. Die Kindersitze müssen dem ECE-Reglement Nr. 44 entsprechen. Seit dem 1. Januar 2014 sind auch Rückhaltevorrichtungen erlaubt, die dem ECE-Reglement Nr. 129 entsprechen (siehe Prüfnummer auf dem Sitz oder der Verpackung).

Viele Kinder sind bereits vor dem 12. Geburtstag 150 Zentimeter gross. Ab dieser Grösse genügt der Sicherheitsgurt im Auto. Dasselbe gilt für Kinder, die mit 12 Jahren kleiner sind als 150 Zentimeter, in diesem Fall wird das Alter berücksichtigt – und nicht mehr die Grösse.

Gepostet am 29. September 2016